Camping am Schleizer Dreieck

An der ältesten Naturrennstrecke Deutschlands können Ihnen 2 sehr unterschiedliche Campingplätze angeboten werden. Diese sind während Internationalen Schleizer Dreieckrennens geöffnet. Zu den weiteren Veranstaltungen auf dem Schleizer Dreieck ist meist nur 1 Campingplatz in Betrieb, Bitte informieren Sie sich im Vorfeld wann, welcher Campingplatz für Sie geöffnet hat.

 

Campingplatz „Buchhübel“

Diesen erreichen Sie von der Autobahnabfahrt „Schleiz West“ in Richtung Schleiz. Im Kreisverkehr nehmen Sie die

2. Ausfahrt Richtung Plauen. Vorbei am Götzen Baumarkt entlang der ehemaligen Rennstrecke erreichen Sie die „Waldkurve“. Hier biegen Sie links Richtung Schleiz/ Oberböhmsdorf ab. Sie fahren entlang der Hauptstraße bis zum Haupteingang Fahrerlager, vor diesem biegen Sie rechts ab und in der nächsten Kreuzung biegen Sie links ab (vorsichtig hier ist es etwas eng). Sie fahren vorbei am „alten Fahrerlager“ und Sportplatz und biegen links in die Zubringerstraße zum

Buchhübel ein. Hier folgen Sie bitte den Anweisungen des Ordner- und Kassierungspersonals. Der Campingplatz Buchhübel befindet sich direkt oberhalb des Fahrerlager und direkt hinter der Rennstrecke. Dieser Campingplatz wird auch gern der kleine „Ankerberg“ von Schleiz genannt. Hier finden auf dem Buchhübel die RaceParty sowie Bierzeltbetrieb mit musikalischer Umrahmung statt.

Die hier campenden genießen die Party- und Rennstimmung. Auf dem Buchhübel sowie im Fahrerlager im Festzelt befinden sich Caterer mit Speisen und Getränken. Sanitäre Einrichtungen befinden sich auf dem Buchhübel sowie im Fahrerlager. Ganz neu sind die Duschcontainer, welche wir Ihnen direkt auf dem Buchhübel anbieten können. Dieser Campingplatz ist der lautere und beiden Campingplätzen.

 

Campingplatz „Seng“

Diesen erreichen Sie von der Autobahnabfahrt „Schleiz West“ in Richtung Schleiz. Im Kreisverkehr nehmen Sie die 3. Ausfahrt Richtung Schleiz. Sie fahren vorbei am Hotel „Luginsland“ bis zum abgesperrten Bereich. Hier können Sie direkt einfahren und im unteren Bereich auf die Wiese fahren, welche zum Campen dient. Der Campingplatz erstreckt sich linksseitig zur Straße vom Kreisverkehr kommend. Sie können diesen auch befahren, indem Sie vor der Absperrung links abbiegen und dann auf die Wiese fahren.

Für diesen Campingplatz werden ebenfalls Sanitärcontainer gestellt. Diese stehen im unteren Bereich links auf dem Randstreifen der Straße am Wald. Der Vorteil dieses Campingplatzes ist es, dass Sie direkt aus ihrem Zelt oder Wohnwagen die Rennen schauen können. Es befindet sich ebenfalls ein Caterer tagsüber vor Ort. Dieser Campingplatz ist der leisere – hier finden am Abend keine organisierten Partys durch den Veranstalter oder einen Caterer statt. Über die Wiese Querspange oder durch den Heinrichsruher Park können Sie fußläufig das neue Fahrerlager erreichen.