Erstklässler der Schleizer ABC-Schule erhalten Sicherheitswesten

no-img

Erstklässler der Schleizer ABC-Schule erhalten Sicherheitswesten

Mit Beginn des neuen Schuljahres haben die insgesamt 16 Erstklässler der ABC-Schule des Sonderpädagogischen Zentrums Schleiz aus den Händen von Anke Haage, Vorsitzende des MSC Schleizer Dreieck e.V. im ADAC, nun leuchtend gelbe, werbefreie Sicherheitswesten mit Kapuze überreicht bekommen. Gemeinsam mit dem ADAC werden durch die Ortsclubs seit 2010 jährlich hunderttausende Schulanfänger mit diesen Westen ausgestattet und somit ein Beitrag zu einer höheren Verkehrssicherheit geleistet. Die Aktion „Sicherheitswesten für Schulanfänger“ von der ADAC Stiftung „Gelber Engel“ konnte damit bereits über drei Millionen Schulanfänger mit Sicherheitswesten ausgestatten. Die Sicherheitswesten wurden eigens für diese Aktion konzipiert. Sie ist nach vorne, hinten und auch zur Seite hin mit sehr viel Reflexmaterial ausgestattet. Zudem ist die Weste lang genug, so dass sie noch unterhalb des Schulranzens herausschaut. Auch die Kapuze, die ein breiter Reflexstreifen ziert und die meist auf dem Ranzen aufsitzt, trägt zur guten Sichtbarkeit und somit zur Sicherheit der Kinder bei. Gerade in der dunklen Jahreszeit, ist die Sichtbarkeit von Kindern besonders wichtig. „Im Dunkeln seid ihr mit schwarzer Kleidung gerade einmal ungefähr 25 Meter für Autofahrer zu erkennen. Mit heller Kleidung sind es dagegen schon rund 40 Meter. Aber mit der Weste sehen euch die Autofahrer auf eurem Schulweg oder wenn ihr im Dunkeln vom Spielplatz heimgeht mit euren Eltern schon aus ungefähr 140 Metern. Ihr seid also viel besser zu erkennen und damit sicherer unterwegs“, erklärte Anke Haage den 16 Kindern, bevor diese ihre neue Weste, auf der die ADAC-Verkehrsdetektive Felix und Frieda abgebildet sind, in Empfang nehmen konnten und gleich anprobierten. Schulleiterin Karen Eck bedankte sich für die Unterstützung und hofft auf eine Fortsetzung im Jahr 2015. „Das ist eine tolle Aktion und wie man sieht, kommen die Westen bei den Kindern gut an. Es wäre schön, wenn es 2015 für unsere neuen Schüler auch wieder klappen würde.“ Die Teilnahme für die jeweilige Schule ist kostenlos. „Wir, als Motorsportverein, wollen nicht nur Rennsport und andere Sparten im Verein betreiben, sondern haben schon immer auch das Thema Verkehrssicherheit auf der Agenda. Verkehrsteilnehmerschulungen gab es schon immer, die nächste findet am 6. November statt, und sogar eine eigene Fahrschule gab es im MSC in der Vergangenheit. Deshalb freut es uns, dass wir an dieser Aktion teilnehmen konnten und den Kindern die Westen überreichen konnten“, fasst die Vereinsvorsitzende zusammen und hatte sichtlich Spaß mit den Kindern der ABC-Schule, in der Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam lernen. Die Sicherheitswesten erfüllen die hohen gesetzlichen Qualitätsstandards und Normen für Kindersicherheitskleidung. Dies garantieren Vollprüfungen durch das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI), den TÜV Rheinland sowie das Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH. Zusätzlich wurden die Westen nach dem anspruchsvollen Ökotex-Standard durch das Umweltlabor ACB GmbH geprüft.

Unsere Partner

  no-img  no-img no-img no-img no-img  no-img  no-img no-img no-img